BESTELLUNG – FERTIG GEDRUCKTE HILFSPRODUKTE
JETZT SPENDEN

#GEMEINSAM3D

In schwierigen Zeiten ist es ganz wichtig, dass alle an einem Strang ziehen.

Aufgrund der Ausgangssperre haben wir aktuell viele Kapazitäten frei und können uns nun auf aktuell sinnvolle Projekte stürzen. Ob nun „Türöffner“ oder Atemmaske. Mit einem 3D-Drucker lassen sich viele aktuell dringend benötigte Hilfsmittel herstellen.

Unter dem #gemeinsam3d versuchen wir (OKM2000 Gruppe) genau diese Möglichkeiten der Nutzung von 3D-Druckern während der aktuellen Krise zu sammeln und die besten Ideen direkt umzusetzen.

Schon jetzt haben wir fünfzehn 3D-Drucker 24/7 im Einsatz und drucken diverse Hilfsmittel. Durch unseren Aufruf konnten wir aber viele Nutzer von 3D-Druckern animieren, auch ihre freien Kapazitäten anzubieten. D.h. schon nach 3 Tagen haben wir Zugriff auf über 50 Drucker in ganz Deutschland. Tendenz schnell steigend! Vielen Dank an dieser Stelle an alle die Ihre Hilfe anbieten!

Aktuell geht es aber weniger um die Kapazitäten. Diese sind zum Glück vorhanden.

Was wir jetzt brauchen sind Informationen zu dringend benötigten Gegenständen und Hilfsmitteln, welche aktuell nicht verfügbar (oder zumindest knapp) sind, die man aber in ausreichender Quantität und Güte im 3D-Druck-Verfahren produzieren könnte. Hier sind SIE gefragt.

Aufgrund der Ausgangssperre haben wir aktuell viele Kapazitäten frei und können uns nun auf aktuell sinnvolle Projekte stürzen. Ob nun „Türöffner“ oder Atemmaske. Mit einem 3D-Drucker lassen sich viele aktuell dringend benötigte Hilfsmittel herstellen.

Unter dem #gemeinsam3d versuchen wir (OKM2000 Gruppe) genau diese Möglichkeiten der Nutzung von 3D-Druckern während der aktuellen Krise zu sammeln und die besten Ideen direkt umzusetzen.

Schon jetzt haben wir fünfzehn 3D-Drucker 24/7 im Einsatz und drucken diverse Hilfsmittel. Durch unseren Aufruf konnten wir aber viele Nutzer von 3D-Druckern animieren, auch ihre freien Kapazitäten anzubieten. D.h. schon nach 3 Tagen haben wir Zugriff auf über 50 Drucker in ganz Deutschland. Tendenz schnell steigend! Vielen Dank an dieser Stelle an alle die Ihre Hilfe anbieten!

Aktuell geht es aber weniger um die Kapazitäten. Diese sind zum Glück vorhanden.

Was wir jetzt brauchen sind Informationen zu dringend benötigten Gegenständen und Hilfsmitteln, welche aktuell nicht verfügbar (oder zumindest knapp) sind, die man aber in ausreichender Quantität und Güte im 3D-Druck-Verfahren produzieren könnte. Hier sind SIE gefragt.

Vielleicht haben Sie ja schon unser Interview auf der Mainwelle gehört.

Wenn nicht, hier können Sie es anhören

radio mainwelle

HELFEN SIE UNS ZU HELFEN!

Beispiele aus der internationalen Presse finden Sie in unserem news-Feed.

Um Informationen mit uns zu teilen nutzen Sie bitte dieses Formular.

Hier können Sie unsere Hilfe anfordern, aber auch ihre Hilfe anbieten. Oder Sie teilen wichtige Informationen über bereits umgesetzte Projekte oder Ihre Ideen mit uns! Wir freuen uns über jeden Input.

Weiter noch nutzen wir auch unseren Youtube-Kanal um Informationen und Suchanfragen mit einer möglichst großen Gruppe an Personen zu teilen. Hier führen wir auch tests durch und überprüfen den wahren Nutzen bestimmter Druckvorlagen. Ein Besuch lohnt sich.

Beispiele aus der internationalen Presse finden Sie in unserem news-Feed.

Um Informationen mit uns zu teilen nutzen Sie bitte dieses Formular.

Hier können Sie unsere Hilfe anfordern, aber auch ihre Hilfe anbieten. Oder Sie teilen wichtige Informationen über bereits umgesetzte Projekte oder Ihre Ideen mit uns! Wir freuen uns über jeden Input.

Weiter noch nutzen wir auch unseren Youtube-Kanal um Informationen und Suchanfragen mit einer möglichst großen Gruppe an Personen zu teilen. Hier führen wir auch tests durch und überprüfen den wahren Nutzen bestimmter Druckvorlagen. Ein Besuch lohnt sich.

YOUTUBE VIDEOS

FACEBOOK NEWS

PRESSE

MÖCHTEN SIE UNTERSTÜTZER WERDEN?
TRAGEN SIE SICH HIER EIN!

Bitte lösen Sie die Aufgabe:

UNSERE UNTERSTÜTZER

Nach dem 24.03.2020 spielt unserer eigener Bestand DANK DER UNGLAUBLICHEN UNTERSTÜTZUNG der Community keine Rolle mehr, daher zeigen wir die Zahlen nur noch insgesamt.

DOWNLOADS

chip-card-desinfection

COVID-19 Chipkarten-Reiniger / Desinfektion

Hier eine schöne Lösung um z.B. in Arztpraxen die „Scheckkarten / Versicherungskarten“ zu desinfizieren, bevor diese die Mitarbeiterin / der Mitarbeiter anfassen muss.

DRUCKDATEI DOWNLOAD
Prusa-Gesichtsschutzschild - RC2

Prusa-Gesichtsschutzschild – RC3 + Lochmuster

Ein von uns entwickelter Prototyp eines Gesichtsschutzes. In drei Tagen haben wir Dutzende von Prototypen und zwei Verifizierungen mit dem tschechischen Gesundheitsministerium durchgeführt…  >>weiterlesen

DRUCKDATEI DOWNLOAD
covid19_headband_quadro_rc31

Prusa-Schutzschild – RC3.1 – Stapelversionen + Lochmuster

Neue Druckdateien mit 4 übereinander gestapelten Stirnbändern
Das Stapeln von Stirnbändern ist eine großartige Idee der Community, besonders nützlich für das Drucken über Nacht.

DRUCKDATEI DOWNLOAD
3D DRUCKBARE MASKE FÜR COVID-19 MONTANAMASK

3D druckbare Maske für Covid-19 „MontanaMask“

Aufgrund des Mangels an Masken für medizinisches Fachpersonal im ganzen Land haben wir eine gedruckte 3D-Maske entwickelt und gestaltet. Dies war eine Gemeinschaftsarbeit mit mehreren Einzelpersonen und lokalen Einrichtungen…  >>weiterlesen

DRUCKDATEI DOWNLOAD
NoTouchyGriff-DSW-Solutions

„NoTouchy“ Griff – Anti Corona Griff

Gedruckt wurde es mit OLYMPfila CHRONOS PLA Tech Filament, damit man es in die Spühlmaschine oder mit kochendem Wasser säubern kann!
YouTube Video:  LINK
Als Zipper habe ich folgende benutzt: LINK

DRUCKDATEI DOWNLOAD
Raise3D 3Dprintedmask-wearingconnectorV1-5

Raise3D Mask Connector

BY: Raise3D

Aufgrund des langen Tragens medizinischer Masken können die Ohren unangenehm sein. Es kommt zu Verstopfungen und sogar zu Wunden. Der Zweck der 3D gedruckten Masken-Tragekonnektoren ist es, den Druck auf das Ohr zu verringern, die Maske bequemer zu machen…

DRUCKDATEI DOWNLOAD
nackenhalter-maske-3ddruck-okm3d

Nackenband für Masken und Mundschutz

BY: OKM3D

Einfaches Nackenband um die Passgenauigkeit von einem normalen Mundschutz oder Atemmasken zu verbessern und den Tragekomfort zu erhöhen. Ideal in 300 Mikron, Z-Höhe kann angepasst werden. Je niedriger, desto flexibler. Ich würde PETG empfehlen, wird aber auch in PLA gut funktionieren, hier aber auf 1,5 mm Z-Höhe reduziert.

DRUCKDATEI DOWNLOAD
mund-und-nasenabdeckung-okm3d

Mund- und Nasenabdeckung OKM3D

BY: OKM3D

VIELEN DANK an Technix-Prototyping hier konnten wir einen bestehenden Entwurf nutzen und mussten das Rad nicht neu erfinden:
Diese Maske ist dafür gedacht den in Bayern vorhandenen „Aiwanger Stoff“ möglichst effizient und einfach verwendbar zu machen.
Gedruckt aus PETG. Entwicklung und Produktion erfolgte in Zusammenarbeit der Stadt Bayreuth und OKM3D.

DRUCKDATEI DOWNLOAD

KONTAKT #IDEEN

Bitte lösen Sie die Aufgabe: